Google App Engine Dev Server unter IntelliJ

Im letzten Artikel haben wir die Wicket-Applikation um Spring erweitert.

In diesem Artikel soll es lediglich darum gehen, die Applikation im mitgelieferten GAE-Dev-Server zu starten und zwar unter IntelliJ.

Der GAE-Dev Server simuliert eine Ausführung in der GAE, inkl. dem App Engine Datastore, verschiedenen Google-Accounts und dem URL-Fetch Modul. Genauer beschrieben hier.

Hier definieren wir einfach eine neue Run-Konfiguration.

Anschließend legen wir eine neue Run-Konfiguration für „Google App Engine Dev Server“ an (mit dem kleinen +)

Die Konfigurationsmöglichkeiten sind einfach und übersichtlich und wir werden hier nicht näher darauf eingehen.

Die Konfiguration kann direkt gespeichert und ausgeführt werden.

Die GAE-Integration in IntelliJ gefällt mir wirklich immer besser!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s