Präsentationen erfolgreich vorbereiten – Schritt 1 – Brainstorming

Hallo zusammen,

da ich momentan gerade eine ganze Menge verschiedener Workshops vorbereite, stelle ich hier Schritt für Schritt vor, wie genau ich dabei vorgehe.

Zunächst mal bleibe ich weit weg von jedem Rechner und jeder Präsentationssoftware (welche Software ich einsetze etc., dazu später).

Das Thema ist meist ja bereits vorgegeben, nicht jedoch, wie ein bestimmtes Thema präsentiert werden soll, auch welche Art und Weise gearbeitet werden soll. Wenn ich anfange, ist mein Kopf meistens recht leer und ich weiß nicht so recht, wie ich anfangen soll.

Eine wirklich wunderbare Technik, um diese Leere mit Inhalt zu füllen ist Brainstorming, bzw. das Erstellen einer Mindmap. Wie eine solche Mindmap aussehen kann, seht ihr im folgenden Bild.

Ich schließe mich also zunächst für 3-4 Stunden in einem Zimmer ein und Erstelle die initiale Grundidee.

Was aus dieser Grundidee entstehen kann wird im nächsten Teil erklärt.

Diese Technik hat noch niemals nicht funktioniert, also ein Versuch ist es zumindest wert. Diese Technik läßt sich nicht nur für das Vorbereiten von Präsentationen verwenden.

Wie geht ihr denn die Problematik an? Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s