Neue Wicket-Serie im Java Magazin

Hallo zusammen,

in den folgenden beiden Ausgaben des Java Magazins wird eine Artikelserie von mir zum Thema Wicket erscheinen.

Es wird ein zweiteiliges Java-Magazin-Tutorial sein, wo wir versuchen werden, gemeinsam eine kleine Wicket-Anwendung auf sehr einfachem Level zu erstellen, u.a. werden wir hier die Themen Formvalidierung, Spring und Wicket, Fragmente, DataTables, ListViews etc.. betrachten.

Das Java-Magazin trifft es in seinem Inhaltsverzeichnis ganz gut:

Wie immer würde ich mich über Kommentare hierzu freuen.

Übrigens: Den Source-Code zum Artikel kann man sich auch jetzt schon auschecken, und zwar hier.

Advertisements

2 Gedanken zu „Neue Wicket-Serie im Java Magazin

  1. Manfred

    Ich finde es fantastisch, das das Tutorial im Java Magazin erscheint.
    Wicket ist ein extrem leistungsfähiges Framework, das bei uns schon seit gut einem Jahr zum Einsatz kommt.
    Wir haben bereits umfangreiche Intranetanwendungen mit Wicket umgesetzt.
    Derzeit wird auch ein sehr umfangreiche neue Anwendung für das Internet entwickelt.
    Besonders gut an dem geplanten Tutorial finde ich, dass man sich auch dem Thema DadaTables widmet, das sehr viel Potential bietet aber meist viel zu kurz kommt.

    Bitte weiter so und Wicket thematisieren. Je mehr Leute Wicket einsetzen, desto mehr provifitert die Java Welt.

    Antwort
  2. Ludger

    Hi Martin,

    klasse Tutorial im Java Magazin. Ich kann mich nur dem Manfred anschliessen, es ist wichtig gute Artikel über Wicket zu lesen, denn es ist ein wirklich sinnvolles Werkzeug für die schnelle Umsetzung von Webanwendungen jeder Art.

    Also, weiter so und viel Spaß mit Wicket.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s